Bilder hier bestellen.

Besuch in einem Altenheim in Chwoensk

Im Verlaufe unseres Aufenthaltes in Shitkowitschi hatten wir die Gelegenheit ein kleines Altenheim in dem Dorf Chwoensk zu besuchen. Der Leiter des Altenheimes hat uns sein Haus gezeigt und auch gleichzeitig seine Probleme erklärt. Es leben rund 20 Männer und Frauen in diesem Heim. Mit Hilfe eines deutschen Vereins konnten die Toiletten erneuert werden. Die Unterbringung der Heimbewohner lässt noch überall zu wünschen übrig.

Die Küche ist noch ohne fließendes Wasser, für die ärztliche Versorgung fehlt es an allem, die Spritzen müssen noch ausgekocht werden, weil keine Einwegspritzen vorhanden sind. Die alten Leute haben außer den Kleidern am Leib fasst kein weiteres Eigentum. Sie verbringen die Tage in kleinen Betten. Das Bettzeug ist alt und teilweise unbrauchbar. Wir haben versprochen mit dem nächsten Konvoi ein wenig Hilfe zu bringen.

April 2004

Manfred Klein