Eine besondere Überraschung hatte der Verein „Kinder von Tschernobyl“ sich als Abschluss der Kindererholung 2007 ausgedacht.

Ein Tagesausflug per Schiff nach Saarburg.

Am Samstag, den 09.08.07 trafen sich die Gastfamilien mit ihren „Kindern“ in Merzig an der Anlegestelle für die Saarschifffahrt.

Die Sonne lachte vom Himmel und um 9.00 Uhr hieß es dann „Schiff Ahoi“

Klick grosses BildDieses Highlight wollte sich keiner entgehen lassen. Fast alle Teilnehmer der Kindererholung waren gekommen. Mit etwa 100 Kindern und Erwachsenen war der größte Teil des Schiffes besetzt. Mehr als 3 Stunden wurde die schöne Landschaft entlang der Saar bewundert. Vor allem die Kinder zeigten großes Interesse beim Passieren der Schleusen. Es wurde um den besten Platz an der Reling gekämpft, um alles genau beobachten zu können.

Bei diversen Getränken und netter Unterhaltung verging die Zeit sehr schnell. Alle wunderten sich, als wir plötzlich in Saarburg aussteigen mussten. Dabei war es schon 12:15 Uhr.

Den frühen Nachmittag hatten alle zur freien Verfügung. Viele nutzten die Zeit, um in den zahlreichen Restaurants Essen zu gehen.

Klick grosses BildSpäter traf man immer wieder Gruppen unserer Reiseteilnehmer, die in dem schönen Städtchen bummelten, nach Souvenirs Ausschau hielten oder einfach gemütlich auf Bänken saßen. Einige eroberten auch noch schnell die Burg, bevor die Rückfahrt angetreten werden musste. Am Anleger wartete das Schiff bereits. Um 15.30 Uhr war entgültig Abreise.

Auch diese 3 Stunden auf „See“ vergingen wie im Flug. Da wir nach 1 Woche Regen einen Sonnentag erwischt hatten, verbrachten wir die meiste Zeit der Fahrt unter freiem Himmel.

Da konnte man die „Seeluft“ richtig spüren.

18.30 Uhr: Ankunft in Merzig

Ein schöner und erlebnisreicher Ausflug war zu Ende. Für alle ein tolles Erlebnis.

August 2007

Hilde Holzer