25 Kinder aus Tschernobyl erholen sich im Saarland

Auch in diesem Jahr ist es dem Verein „Kinder von Tschernobyl“ gelungen, Kinder aus dem Raum um Tschernobyl zur Erholung ins Saarland einzuladen.

Unsere Ferienkinder sind inzwischen gesund angekommen. An der St. Barbarahalle in Püttlingen warteten die Gasteltern auf den Bus aus Weißrussland, bis sie endlich ihre müden, aber glücklichen Kinder in die Arme schließen konnten.

Zu verschiedenen Veranstaltungen waren die Jungen und Mädchen bereits eingeladen. Bis zum 21. Juli erwarten sie aber noch viele Attraktionen und Überraschungen. Einer der Höhepunkte wird auch dieses Jahr das große Kinder- und Sommerfest sein. Wir feiern am Sonntag, den 13. Juli ab 11.00 Uhr an der Edelweißhütte in Püttlingen. Die Schirmherrschaft hat Herr Gerd Meyer übernommen.

Der Verein hat für den gesamten Tag Spiele und Belustigungen für die Kinder zusammengestellt.

Zum Programm gehören Ponyreiten, Baseball schlagen, Dosenwerfen, Springburg, Mohrenkopfwurfmaschine, Popkornmaschine, Heißer Draht, Skislalom, Hip Hop- Tanzgruppe und eine sportakrobatische Vorführung. Außerdem gibt es einen Trommelworkshop. In diesem Jahr werden auch Trommeln für die Erwachsenen bereitgestellt. Unser fröhliches Trommelfeuer wird dadurch noch mehr Zuhörer erfreuen.

Speisen und Getränke aus der inzwischen bekannten guten Küche stehen von morgens bis abends für Sie bereit. Eine große Tombola, mit Hauptgewinnen, erwartet Sie ebenfalls.

Verein und Tschernobyl-Kinder freuen sich auf Ihren Besuch.


Hilde Holzer

Juli 2008