Kinder aus Tschernobyl zu Gast beim KSV Köllerbach

Am 15. Juli 2008 hatte die Jugendabteilung des KSV Köllerbach die Gastkinder und ihre Betreuer zu sich in die Kyllberghalle eingeladen. Die Sportart „Ringen“ wurde vorgestellt .

Unter der fachkundigen Leitung von KSV Cheftrainer Thomas Geid und mit Hilfe des ehemaligen russischen Olympiasiegers Gennadi Korban konnten die Kinder von Tschernobyl gemeinsam mit Jugendlichen des Vereins aktiv an einem Ringertraining teilnehmen. Zunächst zurückhaltend, dann aber begeistert und fröhlich ausgelassen, tobten die Kinder auf der Ringermatte. Schnell wurde Kontakt zu den jungen Ringern aufgenommen. Für großen Spaß sorgten auch die Kreisspiele auf der Matte, Bobspringen u.s.w.

Nach dem Schnuppertraining hatte KSV Jugendleiter Dieter Mole mit Helfern noch Gegrilltes und Getränke zur Stärkung bereitgestellt. Zum Abschied erhielt jedes Gastkind als Geschenk einen Schlüsselanhänger und ein T – Shirt vom Verein.

Es war ein fröhlicher Nachmittag für die kleinen Gäste und genau dies lag auch in der Absicht der KSV Verantwortlichen. www.ksv-koellerbach.de

Hilde Holzer

August 2008